Menü DE | IT
Download Programmheft
Download Timetable

Die Idee und das Bestreben von Bolzano Film Festival Bozen ist es, aktuelles deutsch- und italienischsprachiges AutorInnenkino aus Italien und den räumlich uns am nächsten liegenden Ländern, Österreich, Deutschland und Schweiz nach Südtirol zu holen. Damit soll ein Einblick in das reichhaltige, zeitgenössische europäische Filmschaffen abseits von Konvention und Mainstream gegeben werden.

Mit Fokus Europa, dem ab 2016 neu eingerichteten zusätzlichen Fenster für ein jährlich wechselndes europäisches Land, wird eine Auswahl seines aktuellen Filmschaffens präsentiert. Bolzano Film Festival Bozen erweitert dadurch seinen Blick auf neue, noch unbekanntere Perspektiven in der europäischen Filmlandschaft.

Ein großes Anliegen des Festivals ist es darüber hinaus, die lokale Filmszene zu beobachten und zu begleiten und jungen wie bereits etablierten FilmemacherInnen aus Südtirol und der Region eine Plattform für die Präsentation und Verbreitung ihrer Filmproduktionen zu bieten.

Lebendige Plattform und kreative Drehscheibe will das Festival insbesondere auch für die Filmbranche sein und vergrößert dafür jährlich sein Angebot. Südtirol hat sich als Filmproduktionsland zunehmend etabliert, u.a. wurden mit der Filmschule Zelig, mit der FAS (Film Association of South Tyrol) und der IDM (vormals Film Fund & Commission der BLS)  Institutionen errichtet, die das lokale Filmschaffen befruchten und fördern. In Zusammenarbeit mit diesen Institutionen werden eine Reihe von Veranstaltungen und Angeboten für die lokale wie auch internationale Filmbranche organisiert.

Um eine fruchtbare Zusammenarbeit bemüht, pflegt Bolzano Film Festival seit Jahren die Kontakte mit anderen Festivals, wie dem Filmfestival Der Neue Heimatfilm in Freistadt, dem Internationalen Filmfestival Innsbruck,  dem Kinofest Lünen, dem Filmfestival della Lessinia sowie den Musikfilmtagen Oberaudorf, sowie mit lokalen Veranstaltern wie  dem Jazzfestival Südtirol/Alto Adige und den Vereinigten Bühnen Bozen. Die Ausarbeitung von sich ergänzenden Programmschienen sowie die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen bereichern das Angebot und schaffen künstlerisch-kulturelle Synergien.

Mit all diesen Initiativen will Bolzano Film Festival Bozen ein möglichst zahlreiches und breites Kinopublikum ansprechen, es für Filme begeistern und auch für schwierige Themen sensibilisieren und Auseinandersetzungen darüber anregen.
Nicht zuletzt will man die Möglichkeit bieten, durch das Gespräch und den Austausch mit den Filmschaffenden in die faszinierende Welt des Films einzutauchen und sich davon inspirieren zu lassen.