Online Reservierungen können nur für Vorstellungen in Bozen gemacht werden.
Klicken Sie auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung, um dafür Plätze zu reservieren.
Die Plätze im Saal sind nicht nummeriert. Sie haben freie Platzwahl.
15 Minuten nach Vorstellungsbeginn ist kein Einlass mehr gestattet.

in Bozen

Original version [deutsche UT]
CH 2012 66 Min.
Regie: Karl Saurer
Mit jahrelangem gewaltfreiem Kampf schafft es eine Dorfgemeinschaft von Ureinwohnern im indischen Madhya Pradesh, das Recht auf Boden und Wasser zu erstreiten. Die modellhafte Geschichte dieser heiter-zähen Adivasi gibt einen Einblick in die Stärke von Gewaltfreiheit: Ahimsa. In einer Gesellschaft, in der Korruption die demokratischen Rechte unterläuft, unterstützen P.V. Rajagopal sowie... weiterlesen
in deutscher Sprache
I/D 2012 45 Min.
Regie: Evi Oberkofler, Edith Eisenstecken
Kino kann eine Liebe fürs ganze Leben sein. In ihrem Filmportrait besuchen die Dokumentarfilmerinnen Evi Oberkofler und Edith Eisenstecken den Südtiroler Wirtshaussohn Martin Kaufmann in seinem Heimatort Welschnofen, beobachten ihn auf „seinen“ Bozner Filmtagen und begleiten ihn zu einem der größten Filmfestivals, der Berlinale. Weggefährten erinnern sich an eine Zeit, in der es in... weiterlesen
in deutscher Sprache
DDR 1982 100 Min.
Regie: Konrad Petzold
Die Weißen ziehen immer weiter nach Westen über die Rocky Mountains. Der Stamm der Nez-Percés-Indianer wird von einer Kavallerietruppe in die Reservation getrieben. Um Flucht und Widerstand der Indianer unmöglich zu machen, werden die Pferde requiriert. Unterhäuptling Weiße Feder beschließt, die Pferde zurückzuholen. Er tarnt sich als Indianer eines anderen Stammes und wird von den... weiterlesen
italiano [sottotit. inglesi]
IT/FR/RO 2012 127 Min.
Regie: Daniele Vicari
Luca è un giornalista della Gazzetta di Bologna che il 20 luglio 2001 decide di andare a vedere di persona cosa sta accadendo a Genova dove, in seguito agli scontri per il G8, un ragazzo, Carlo Giuliani, è stato ucciso. Alma è un´anarchica tedesca che ha partecipato agli scontri e ora, insieme a Marco (organizzatore del Social Forum) è alla ricerca dei dispersi. Nick è un manager... weiterlesen
in deutscher Sprache
D 2011 113 Min.
Regie: Christian Schwochow
Preis des Landes Südtirol für den besten Spielfilm bei den 26. Bozner Filmtagen 2012 Fine ist 21 und als Schauspielschülerin viel zu zurückhaltend und unsicher. „Du bist unsichtbar“ - für eine angehende Schauspielerin ein vernichtendes Urteil! Doch als der bekannte Regisseur Friedmann zur Überraschung aller ausgerechnet ihr die Hauptrolle in seiner Inszenierung gibt, ist Fine... weiterlesen
schweizerdeutsch [deutsche UT]
CH 2011 73 Min.
Regie: Silvia Häselbarth Stolz
In einem 400-jährigen Landgasthof ist nicht nur das speziell, was auf den Tellern serviert wird, sondern auch das, was in der Küche passiert. Dort nämlich kocht der Chef zusammen mit seinen zwei Brüdern, die beide mit einem Down Syndrom zur Welt gekommen sind. Gemeinsam präsentieren sie dort kulinarische Köstlichkeiten und leben ihren Alltag, der alles andere als gewöhnlich ist. Für... weiterlesen
in lingua italiana
I 1968 108 Min.
Regie: Liliana Cavani
Der italienische Physiker Galileo Galilei studiert die Sterne mit einem von ihm perfektionierten Teleskop und stellt fest, dass die Sonne im Zentrum des Universums steht. Nach der Veröffentlichung seiner Theorien wird Galileo der Prozess wegen Ketzerei gemacht, er widerruft, um der Folter zu entgehen. Galileo Galilei si trova a Padova dove insegna fisica all´Università. Qui cominciano a... weiterlesen
Original version [deutsche UT]
A/E 2011 85 Min.
Regie: Günter Schwaiger
Auf Ibiza, dem Hollywood der elektronischen Musik, arbeiten Musiker, DJ‘s, Promoter, Manager und Gogos in einer raffinierten Freizeitmaschinerie, um die Wunschvorstellungen von Spaß, Sex und Freiheit einer gestressten westlichen Gesellschaft zu befriedigen. Jede einzelne der „neuneinhalb Musikgeschichten“ steht für einen gewissen Aspekt des Ganzen, sei es nun die Insel oder unsere Welt,... weiterlesen
in deutscher Sprache
DE 2011 103 Min.
Regie: David Wnendt
Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa (20) ist Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt. Auf ihrer Schulter hat sie „Skingirl“ tätowiert, vorne ein Hakenkreuz. Marisa schlägt zu, wenn ihr jemand dumm kommt. Sie hasst Ausländer, Schwarze, Politiker, Juden und die Polizei. In Marisas Augen sind sie alle schuld. Sie sind schuld daran, dass ihr Freund... weiterlesen
D/F 2012 10 Min.
Regie: Pierre Alt
Es ist spät in der Nacht. Vincent ist Zeuge eines schweren Autounfalls auf einer einsamen Landstraße. Er steht am Straßenrand , sein Blick liegt auf dem Autowrack unten, am Fuße der tiefen Böschung. Statt Hilfe zu leisten, verlässt er den Unfallort und fährt nach Hause zu seinen Liebsten … È notte e Vincent è testimone di un tremendo incidente automobilistico:Dal bordo della strada... weiterlesen
schweizerdeutsch [deutsche UT]
CH 2011 80 Min.
Regie: Samuel Schwarz, Julian M. Grünthal
Züri Fäscht 2010, das Finale der Fußball-WM steht bevor. Mary möchte unbedingt das Match sehen, doch ihr Freund Johnny will nichts davon wissen. Er hat eben seinen Job verloren und ist deswegen schlecht drauf. Durch Missverständnisse verheddern sich die beiden in einen Streit und gehen getrennte Wege. Sowohl für Mary als auch für Johnny beginnt eine aufregende Reise durch die Nacht,... weiterlesen
CRO/NL/D 2011 30 Min.
Regie: Lothar Just, Arnold Trampe
Motovun ist eine der schönsten und interessantesten Städte in Istrien und hat wie viele andere in der Region eine wechselvolle Vergangenheit. Die Gegenwart ist geprägt von Unsicherheit ob der Zukunft, und der Film versucht durch Befragung herauszufinden, ob Einheimische und Fremde dabei einen gemeinsamen Weg finden können. Der Kurzfilm stellt mehrere Bewohner vor, die dort ganz oder... weiterlesen
DE/IT 2011 89 Min.
Regie: Hannes Lang
Die Alpen sind uns der Inbegriff von Heimat, wie sie mit ihren mächtigen, schneebedeckten Gipfeln den Zeiten trutzen. Diese Alpen aber, so macht der Film uns schmerzhaft deutlich, gibt es nicht (mehr). Es sind Bilder einer gnadenlosen Technisierung, oft von oben gefilmt, die das Ausmaß der Zerstörung deutlich machen: Skigebiete, die sich wie industrielle Komplexe mit riesigen... weiterlesen
italiano [deutsche UT]
I 2011 80 Min.
Regie: Emiliano Corapi
Alberto ha una moglie, due bambini e una piccola impresa che versa in cattive acque. Stimato oltremodo dalla consorte, che giudica troppo sincera e ingenua, Alberto le nasconde di ´arrotondare´ la vita facendo il corriere per gente poco raccomandabile. Alla vigilia del secondo viaggio qualcosa però va storto e la sua famiglia è presa in ostaggio da tre malviventi interessati al prossimo... weiterlesen
in deutscher Sprache
A 2011 80 Min.
Regie: Richard Rossmann
„Seit dem Tod meines Großvaters 1958 führt meine Großmutter Thresl den Harhamhof. Tagaus, tagein. Am 21. April 2012 wird sie 100 Jahre alt. Immer noch erledigt sie die meisten Arbeiten selbst. Den Sommer in Harham mag sie gern, da macht die Arbeit mehr Freude als in den nicht enden wollenden Wintermonaten. Mit der Sense mäht sie die Wiesen rund um das Wirtshaus und staffelt das Holz für... weiterlesen
in deutscher Sprache
D 2011 116 Min.
Regie: Konstantin Ferstl
Die Revolution spricht bayerisch: Seit er denken kann, hadert Quirin (19) mit dem Schicksal, das ihn als Sohn zweier liberaler Pädagogen in Niederbayern zur Welt kommen ließ. Soeben mit den besten Noten ins Leben entlassen, ist er drauf und dran, den brotlosesten Beruf zu ergreifen, den Bayern zu bieten hat: Revolutionär. Gemeinsam mit seinen beiden Freunden Joker und Wursti bricht er nach... weiterlesen
in deutscher Sprache
DE/CH 2012 96 Min.
Regie: Maria Blumencron
Gewinner des Publikumspreises Bozner Filmtage 2012 WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE ist die Geschichte einer jungen europäischen Frau, die – anfangs verführt von den Attraktionen Tibets – einsehen muss, dass nur die Begegnung auf Augenhöhe die Identität und das Mysterium eines fremden Volkes verstehen hilft. Die junge Medizinstudentin Johanna (Hannah Herzsprung) will hoch hinaus: in Tibet... weiterlesen

in Sterzing, Stadttheater

in deutscher Sprache
A 2011 90 Min.
Regie: Peter Payer
Am 07. Oktober war die junge Bozner Schauspielerin Anna Unterberger im Filmclub zu Gast bei der Premiere des Films „Am Ende des Tages“. Darin spielt Anna Unterberger die weibliche Hauptrolle, neben den männlichen Hauptdarstellern, dem Burgschauspieler und „Jedermann“-Darsteller Nicholas Ofczarek und Simon Schwarz („Der Knochenmann“, „Komm, süßer Tod“). Anna Unterberger ist... weiterlesen

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Filmfestival_BZ_2020

VBB Logo
unser Kulturpartner