Online Reservierungen können nur für Vorstellungen in Bozen gemacht werden.
Klicken Sie auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung, um dafür Plätze zu reservieren.
Die Plätze im Saal sind nicht nummeriert. Sie haben freie Platzwahl.
15 Minuten nach Vorstellungsbeginn ist kein Einlass mehr gestattet.

in Bozen

Original version [deutsche UT]
CH 2012 66 Min.
Regie: Karl Saurer
Mit jahrelangem gewaltfreiem Kampf schafft es eine Dorfgemeinschaft von Ureinwohnern im indischen Madhya Pradesh, das Recht auf Boden und Wasser zu erstreiten. Die modellhafte Geschichte dieser heiter-zähen Adivasi gibt einen Einblick in die Stärke von Gewaltfreiheit: Ahimsa. In einer Gesellschaft, in der Korruption die demokratischen Rechte unterläuft, unterstützen P.V. Rajagopal sowie... weiterlesen
in deutscher Sprache
I 1985 40 Min.
Regie: Karl Prossliner, Egon Humer
Ein Haus steht im Zentrum des Geschehens. Den Speisesaal, den Schlafsaal, die Küche usw. bevölkert eine Gruppe von Menschen, die eines gemeinsam haben: ihre Anwesenheit in diesem Haus. Da gibt es die bemutternde und auf Gefühle bauende Verwalterin, die agile Küchenhilfe, ein Liebespaar, aber auch Menschen, die sich bereits von dieser Welt verabschiedet haben und dort gelandet sind, wo der... weiterlesen
in deutscher Sprache
I 2012 43 Min.
Regie: Martin Hanni, Peter Paul Kainrath
Zum 100. Geburtstag von Franz Tumler entstand in enger Zusammenarbeit mit seiner Witwe, Sigrid John Tumler, eine Dokumentation, die frei von Tabus das Leben des Südtiroler, des Österreichischen, des Berliner Schriftstellers erzählt – seine Jugend, seine Reisen, sein aktives Mitläufertum mit den Nationalsozialisten, seine selbstzerstörerischen Seiten durch Drogenkonsum bis hin zum... weiterlesen
in deutscher Sprache
D 2011 114 Min.
Regie: Hans Weingartner
Martins einzige Sicherheit sind die Zahlen. Vor nicht allzu langer Zeit war er ein genialer Mathematiker auf Karrierekurs in einem großen Unternehmen, verdiente gut, hatte eine Freundin. Ein geordnetes Leben. Er arbeitete bis zur Erschöpfung - bis er zusammenbrach und die Welt in tausend Einzelteile zerfiel. Nach der Entlassung aus der Psychiatrie verliert er seine Stelle, seine Freundin und... weiterlesen
in deutscher Sprache
D 2011 113 Min.
Regie: Christian Schwochow
Preis des Landes Südtirol für den besten Spielfilm bei den 26. Bozner Filmtagen 2012 Fine ist 21 und als Schauspielschülerin viel zu zurückhaltend und unsicher. „Du bist unsichtbar“ - für eine angehende Schauspielerin ein vernichtendes Urteil! Doch als der bekannte Regisseur Friedmann zur Überraschung aller ausgerechnet ihr die Hauptrolle in seiner Inszenierung gibt, ist Fine... weiterlesen
in deutscher Sprache
D 2011 94 Min.
Regie: Mike Marzuk
Die „Fünf Freunde“ George, Julian, Dick, Anne und Timmy, der Hund, verbringen zum ersten Mal ihre Ferien zusammen. Bei einem Ausflug an den Strand machen sie in einer alten Schmugglerhöhle eine brisante Entdeckung: Georges Vater Quentin, ein berühmter Erfinder, soll entführt werden! Der Professor hat sich auf einer Felseninsel ein Labor eingerichtet und forscht dort an einer neuartigen... weiterlesen
in deutscher Sprache
I 2012 50 Min.
Regie: Astrid Kofler, Helmut Lechthaler
Monatelang war er als Filmregisseur und Drehbuchautor unterwegs, in Zügen, in Taxis, auf Dreh in Afrika, in Amerika, vor allem aber in Mitteleuropa. In seinen rund 30 Filmen beschäftigte er sich vor allem mit dem Überschreiten von Grenzen, mit Grenzerfahrungen und Grenzgängern: Er porträtierte Heinrich Böll, Pier Paolo Pasolini, Franz Kafka, Franz von Assisi, Giordano Bruno, Galileo... weiterlesen
Original version [sottotit. italiani]
I 2012 60 Min.
Regie: Andrea Segre, Stefano Liberti
Vincitore del premio per il miglior documentario al Festival Bolzano Cinema - Bozner Filmtage 2012 Tra maggio 2009 e settembre 2010 oltre duemila migranti africani vennero intercettati nelle acque del Mediterraneo e respinti in Libia dalla marina e dalla polizia italiana. In seguito agli accordi tra Gheddafi e Berlusconi; le barche dei migranti venivano sistematicamente ricondotte in... weiterlesen
in deutscher Sprache
I 1995 40 Min.
Regie: Karl Prossliner
Durch einen Verkehrsunfall landet der Kopf des Fahrers in einem Straßengraben. Es ist der Kopf eines Theatermachers, der von dort aus über sein Scheitern Bilder entwirft und seine Kunstexistenz Revue passieren lässt. Dabei werden die Figuren, die er entworfen hat, zu neuem Leben erweckt. Da tauchen der biertrinkende Macbeth und eine aus dem Stück fliehende Lady, die lieber in einer... weiterlesen
in lingua italiana
USA/IT/ES 2012 111 Min.
Regie: Woody Allen
TO ROME WITH LOVE consiste in quattro storie che non sono connesse fra di loro. In uno di questi episodi, Woody Allen e Judy Davis sono una coppia in viaggio a Roma per conoscere i futuri suoceri, dato che la loro figlia ha deciso di sposare un italiano. In un altro capitolo troviamo Roberto Benigni, un uomo che, per errore, viene scambiato dalla folla per una star del cinema, e quindi si... weiterlesen
in deutscher Sprache
DE/CH 2012 96 Min.
Regie: Maria Blumencron
Gewinner des Publikumspreises Bozner Filmtage 2012 WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE ist die Geschichte einer jungen europäischen Frau, die – anfangs verführt von den Attraktionen Tibets – einsehen muss, dass nur die Begegnung auf Augenhöhe die Identität und das Mysterium eines fremden Volkes verstehen hilft. Die junge Medizinstudentin Johanna (Hannah Herzsprung) will hoch hinaus: in Tibet... weiterlesen

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

BZ-Festival-BZ

VBB Logo
unser Kulturpartner