Das Zerteilen der Zeit

(Franz Tummler. Ein Schriftstellerleben)
I 2012, 43 Min.
Regie: Martin Hanni, Peter Paul Kainrath
in deutscher Sprache

Zum 100. Geburtstag von Franz Tumler entstand in enger Zusammenarbeit mit seiner Witwe, Sigrid John Tumler, eine Dokumentation, die frei von Tabus das Leben des Südtiroler, des Österreichischen, des Berliner Schriftstellers erzählt – seine Jugend, seine Reisen, sein aktives Mitläufertum mit den Nationalsozialisten, seine selbstzerstörerischen Seiten durch Drogenkonsum bis hin zum Schlaganfall. Mit Büchern wie „Volterra“, „Der Mantel“, „Aufschreibung aus Trient“ oder „Nachprüfung eines Abschieds“ zählt Tumler zu den bedeutendsten und modernsten Nachkriegsautoren. In der legendären „Brixner Rede“ von Norbert C. Kaser wurde Tumler 1969 sogar zum Vater der neueren Südtiroler Literatur erkoren. 
Tragende Elemente des Films sind noch nie gezeigte Dokumente in Ton, Bild und Schrift von Franz Tumler. Die Schauplätze Laas im Vinschgau, Hagenberg in Oberösterreich und Berlin zeichnen den atmosphärischen Raum zu Tumlers Lebensorten nach.


Nato il 16 gennaio 1912 a Gries, nei pressi di Bolzano e morto nel 1998 a Berlino, Franz Tumler è stato un importante scrittore tedesco. Nel 2012 avrebbe compiuto 100 anni e la vedova, Sigrid Tumler ha deciso per l’occasione di celebrarne la vita e le opere, in collaborazione con Martin Hanni e Peter Paul Kainrath. Ne esce un approfondito ritratto di uno dei più importanti scrittori tedeschi del secondo dopoguerra.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

BZ-Festival-BZ

VBB Logo
unser Kulturpartner