Denk ich an Deutschland in der Nacht

DE 2017, 105 Min.
Regie: Romuald Karmakar
mit: Dokumentarfilm
in deutscher Sprache

Trailer abspielen

Für den DJ Roman Flügel ist seine Arbeit das Schönste, was es gibt, etwas, das er niemals aufs Spiel setzen würde. In Romuald Karmakars neuem Dokumentarfilm geht es um fünf Pioniere der elektronischen Musik, die sich diese zum Lebensinhalt gemacht haben. Der Film beginnt mit einem Stillleben aus elektronischen Geräten: In einer Totalen blicken wir minutenlang auf Kabel, Schaltpulte, Verstärker, Keyboards und „Kontrolleure“, wie Ricardo Villalobos – dem Karmakar bereits 2009 einen Film widmete – die blinkenden Schaltzentralen im Bildhintergrund später bezeichnen wird. Zwischen eloquenten Reflexionen der Musikschaffenden in Interviewpassagen, still beobachteten Arbeitsprozessen im DJ-Heim und Bildern von schwitzenden Mengen bei Raves entspinnt sich langsam und sehr ruhig das selektive Bild einer Musikszene im Wandel.

In Zusammenarbeit mit Transart.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.50Ticket-Bozen 0471 05 90 90
(nur für Vorstellungen in Bozen)
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und  von 15.00h bis  17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Females8femmes

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

FFB2017_FACEBOOK_640x238px

VBB Logo
unser Kulturpartner