Die Geierwally

DE 1940, 102 Min.
Regie: Hans Steinhoff
mit: Heidemarie Hatheyer, Sepp Rist, Eduard Köck
in deutscher Sprache

DIE GEIERWALLY ist eine deutsche Literaturverfi lmung nach Motiven des gleichnamigen Romans von Wilhelmine von Hillern. Eine spröde Hoferbin aus den Ötztaler Alpen widersetzt sich der vom tyrannischen Vater befohlenen Vernunftehe. Ihre Flucht in die Bergwildnis und ihre leidenschaftliche Liebe zu einem stolzen und starrsinnigen Jäger enden beinahe tödlich.

Die Schauspielerin Heidemarie Hatheyer schuf im Jahr 1940 trotz der herrschenden Ideologie das eindrucksvolle Porträt einer nicht angepassten Frau!

Einführung am Mittwoch, 13. März, um 20.00 Uhr: Ina Tartler (Dramaturgin der Vereinigten Bühnen Bozen, VBB)

Einführung am Freitag, 15. März, um 15.30 Uhr: Matthias Lošek (künstlerischer Leiter von OPER.A 20.21 der Opernsaison der Stiftung Haydn)

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

BZ-Festival-BZ

VBB Logo
unser Kulturpartner