Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs

DE 2017, 99 Min.
Regie: Christian Theede
mit: Marleen Quentin, Ruben Storck, Emilia Flint
in deutscher Sprache

Trailer abspielen

Datum Uhrzeit Saal
13.10.17 16:00 Bozen, Capitol 1
14.10.17 - 15.10.17 14:30 Bozen, Capitol 1
20.10.17 16:00 Bozen, Kinderkino
21.10.17 - 22.10.17 14:30 Bozen, Kinderkino
23.10.17 16:30 Brixen, Forum
Tickets reservieren
Mia (Marleen Quentin) und ihre bester Freund und Klassenkamerad Benny (Ruben Storck) sind die Pfefferkörner und gemeinsam mit Mias Schwester Alice (Emilia Flint) lösen sie rund um Hamburg jede Menge rätselhafte Fälle. Aber zunächst soll es eigentlich auf Klassenfahrt mit Lehrer Martin Schulze (Devid Striesow) gehen. Als eine weitere Lehrerin krank wird, droht die Reise zu scheitern, doch dann springt Bennys Mutter Andrea (Katharina Wackernagel) ein – sehr zu seinem Leidwesen. Mia freut sich derweil auf ihren guten Freund Luca (Leo Gapp), der am Zielort in Südtirol lebt. Doch Luca scheint etwas zu belasten, denn es geschehen seltsame Dinge auf dem Berghof und schon bald stoßen sie auf unheimliche Geister und mysteriöse Zeichen. Zum Glück ist da noch der neue Schüler Johannes (Luke Matt Röntgen), der ihnen unter die Arme greift und gemeinsam kommen sie so langsam dem Rätsel auf die Spur…

Empfohlen ab 9 Jahren.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.50Ticket-Bozen 0471 05 90 90
(nur für Vorstellungen in Bozen)
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und  von 15.00h bis  17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Females8femmes

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

FFB2017_FACEBOOK_640x238px

VBB Logo
unser Kulturpartner