Picasso

FR 1956, 78 Min.
Regie: Henri-Georges Clouzot
mit: Dokumentarfilm
französisch mit dt. UT

Ein filmisch überragender Versuch, Picassos Malkunst „direkt“ und unmittelbar darzustellen: Vor der Kamera malt Picasso auf ein transparentes Spezialmaterial und kommentiert dabei höchst eigenwillig und amüsant seine Ideen. Henri-Georges Clouzot hat mehr als drei Monate bei der Erarbeitung dieses Films mit dem Maler verbracht. Das Ergebnis ist eine technisch brillante Studie über den künstlerischen Schaffensprozess.

Anschließend Gespräch mit dem Maler Robert Bosisio.

Uno dei più grandi pittori del Novecento ritratto nel suo studio, tra le sue tele, nel pieno della sua vita e della sua arte. La tecnica usata comporta un telo traparente e delle pitture speciali, in grado di essere viste e riprese al rovescio. L‘opera d‘arte si manifesta davanti agli occhi degli spettatori...

Segue dibattito con Robert Bosisio.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

BZ-Festival-BZ

VBB Logo
unser Kulturpartner