Wie gut ist deine Beziehung?

DE 2019, 111 Min.
Regie: Ralf Westhoff
mit: Friedrich Mücke, Julia Koschitz, Bastian Reiber, Maja Beckmann, Michael Wittenborn u. a.
in deutscher Sprache

Trailer abspielen

Seit fünf Jahren sind Steve (Friedrich Mücke) und Carola (Julia Koschitz) ein glückliches Paar. Doch als Steves Freund Bob plötzlich von seiner Freundin verlassen wird, beginnt auch Steve die eigene Beziehung zu hinterfragen. Ist Carola wirklich glücklich? Oder könnte er sich mehr anstrengen? Eine Rundumerneuerung, sowohl körperlich als auch seelisch, folgt, die wiederum Carola misstrauisch werden lässt. Also beginnt auch sie, sich zu verändern, was Steve nun wiederum verwirrt. Die Turbulenzen nehmen ihren Lauf...

Mit seiner Erfolgskomödie WIR SIND DIE NEUEN traf Ralf Westhoff 2014 genau den Nerv der Zuschauer. WIE GUT IST DEINE BEZIEHUNG? knüpft nun thematisch an sein Debüt SHOPPEN an. Ging es damals um Singles auf Partnersuche, erzählt Ralf Westhoff in seinem neuen Film über die Herausforderungen einer langen Beziehung: Wie gelingt es, auch nach Jahren mit dem Partner glücklich zu sein? Sind Veränderungen wichtig, und wenn ja, wie viele davon? Was ist mit den Wünschen und Träumen, den Nöten und Selbstzweifeln, dem Streben nach Selbstoptimierung, im Beruf, wie auch privat. Wie findet man heraus, was eine gute Beziehung ausmacht?

 

 

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

BZ-Festival-BZ

VBB Logo
unser Kulturpartner