de | it
Gäste
Unsere Gäste bei den Bozner Filmtagen 2012

Josef Bierbichler (Schauspieler, Autor) für „Bierbichler“
Regina Schilling (Regisseurin) für „Bierbichler“
Gojko Mitic (Schauspieler) für „Spur des Falken“ und „Der Scout“
Liliana Cavani (Regisseurin) für „Galileo“
Edoardo Winspeare (Regisseur) für die Filme „Pizzicata“, „Sangue Vivo“, Galantuamoni“, „La passione del miracolo“, „Il primo anniversario“ und "Film im Gespräch" mit dem Regisseur und Journalisten Markus Aicher

Hans Weingartner für „Die Summe meiner einzelnen Teile“
Gustav Hofer und Luca Ragazzi (Regisseure) für „Italy: love it or leave it“
Hannes Lang (Regisseur) für „Peak“
Konstantin Ferstl (Regisseur) für „Trans Bavaria“
Alexander Riedel (Regisseur) für „Hundsbuam – Die letzte Chance“
Emiliano Corapi (Regisseur) für „Sulla strada di casa“
David Wnendt (Regisseur) für „Kriegerin“
Richard Rossmann (Regisseur) für „Tagaus, tagein“
Günter Schwaiger (Regisseur) für „Ibiza Occident“
Stefano Liberti (Regisseur) für „Mare chiuso“
Samuel Schwarz (Regisseur) für „Mary & Johnny”
Karl Saurer (Regisseur) für „Ahimsa – die Stärke von Gewaltfreiheit“
Silvia Häselbarth Stolz (Regisseurin) für „Drei Brüder à la carte“
Maria Blumencron (Regisseurin) für „Wie zwischen Himmel und Erde“
Daniele Vicari (Regisseur) für „Diaz – Don’t Clean Up This Blood“
Karl Prossliner (Regisseur) für “Stillstand” und “Das seltsame Haus”
Lothar Just und Arnold Trampe (Regisseure) für “Motovun Mon Amour”
Edith Eisenstecken und Evi Oberkofler (Regisseurinnen) für "Der Kinomann aus Südtirol"
Ines Pedoth und Wolfgang Peschl für „Der Winter der Eismacher“
Astrid Kofler (Regisseurin) e Helmut Lechthaler (Kamera, Schnitt, Produktion)
für „Ivo Barnabò Micheli – Una Reise“
Klaus Peter Weber (Kamera) für „L’envol – Rückkehr“
Timo Becker (Regisseur) und Knut Jäger (Produktion) für „Mädchenabend“
Martin Hanni und Peter Paul Kainrath (Regisseure) für „Das Zerteilen der Zeit – Franz Tumler“
Oliver Mohr (Regisseur) und Verena Buratti (Schauspielerin) für „Die Stille wird lauter“
Heide Schwochow (Drehbuchautorin) für “Die Unsichtbare”
Pascal Schumacher, Joachim Badenhorst, Jens Düppe (Musiker) für „Die Austernprinzessin“
Kontakt
Bozner Filmtage
c/o Filmclub
Dr.-Streiter-Gasse 8/D
I-39100 Bozen
festival@filmclub.it
Tel: 0471   97 42 95
Tickets: 0471  05 90 90 
Fax: 0471  97 44 72