de | it

Innerhalb des Festival-Programms sind die Wettbewerbe für den besten Spielfilm und den besten Dokumentarfilm das Herzstück der Bozner Filmtage.


PREIS DES LANDES SÜDTIROL für den besten Spielfilm
Bis zu 8 neue Spielfilme aus den Nachbarländern und aus Italien konkurrieren um den “Preis des Landes Südtirol“.
Eine 3-köpfige Jury, die sich aus Filmschaffenden, Branchenvertretern, Filmkritikern zusammensetzt, bestimmt den besten Spielfilm im Wettbewerb.
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von Vertretern des Landes Südtirol an die Regisseurin/den Regisseur des Siegerfilms überreicht.

PREIS DER STIFTUNG SÜDTIROLER SPARKASSE für den besten Dokumentarfilm
Ebenso bis zu 8 neue Dokumentarfilme aus den Nachbarländern und aus Italien, die für diesen Wettbewerb ausgewählt wurden, konkurrieren um den „Preis der Stiftung Südtiroler Sparkasse“ für den besten Dokumentarfilm.
Auch der Siegerfilm in diesem Wettbewerb wird von einer Jury gekürt, die aus 3 Fachleuten besteht.
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von Vertretern der Stiftung Südtiroler Sparkasse an die Regisseurin/den Regisseur des Siegerfilms überreicht.

PREIS DER STADT BOZEN – Publikumspreis
Alle Spiel- und Dokumentarfilme, die in den beiden Wettbewerben laufen, stellen sich, ausser dem Fachurteil der Juroren, auch dem Votum des Publikums.
Der Lieblingsfilm des Publikums wird von den Besucher/innen mit Stimmkarten gewertet, die ihnen vor den Vorführungen überreicht werden.
Der Publikumspreis, gestiftet von der Stadt Bozen, ist mit 2.000 Euro ausgestattet, und geht ebenfalls an die Regisseurin/ den Regisseur des Siegerfilms.
Kontakt
Bozner Filmtage
c/o Filmclub
Dr.-Streiter-Gasse 8/D
I-39100 Bozen
festival@filmclub.it
Tel: 0471   97 42 95
Tickets: 0471  05 90 90 
Fax: 0471  97 44 72