Es war einmal Indianerland (Kino und Schule)

DE 2016, 97 min.
regia: Ilker Catak
con: Leonard Scheicher, Johanna Polley, Emilia Schüle, Joel Basman, Johannes Klaußner, Clemens Schick, Katharina „Trine“ Behrens, Robert Alan Packard, Bjarne Mädel
deutsch [sottotit. italiani]

guarda il trailer

Preis der EUREGIO-Schülerjury bei BOLZANO FILM FESTIVAL BOZEN

Mauser ist siebzehn, wortkarg, Boxer und seine Welt steht Kopf: Auf einer nächtlichen Freibadparty lernt er die flirrende Jackie kennen und ist wie elektrisiert. Kurz darauf erfährt er, dass sein Vater seine Frau erstochen hat und auf der Flucht ist. Und dann ist da noch die 21-jährige Edda, die Mauser verwirrende Postkarten schreibt. Schließlich begibt sich Mauser auf die Suche nach seinem geflohenen Vater und irgendwie auch nach sich selbst.

Der Regisseur Ilker Ҫatak wird bei den Vorführungen seines Films „Es war einmal Indianerland“ in Bozen anwesend sein und über die Entstehung des Films nach dem preisgekrönten, gleichnamigen Jugendroman von Nils Mohl erzählen.

Weitere Informationen zum Film:
https://www.visionkino.de/filmtipps/filmtipp/movies/show/Movies/all/es-war-einmal-indianerland/

Termine:
Bozen:
11. – 14. Dezember 2018, Vorstellungsbeginn: 09.15 Uhr, 10.30 oder 14.00 Uhr
Meran: 13. – 14. Dezember 2018, Vorstellungsbeginn: 09.15 Uhr

Anmeldung

programma

Il programma a:
BOLZANO           MERANO
BRESSANONE  BRUNICO   EGNA   
SILANDRO         VIPITENO

programma della settimana icon_overview      download PDFicon_download

prossimamente al cinema…

Prenotazione biglietti

solo per proiezioni a Bolzano
Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
dal lunedì al venerdì
dalle ore 9 alle ore 12
e  dalle ore 15 alle ore 17

 Prenota qui i biglietti online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

amici del FILMCLUB

Apprezzate il lavoro del Filmclub e vorreste sostenerlo nel suo impegno ad offrire una proposta cinematografica diversificata?
Diventate “Amici del Filmclub”!

BZ-Festival-BZ

teatro-stabile-di-bolzano

il nostro partner a teatro