Die gratis online Filmreihe „non molliamo – weiter geht’s“ wird fortgeführt. Unter dem Motto #filmcreativesbz geben 6 lokale Filmemacher:innen Einblick in ihr Schaffen. Im Wochenrhythmus werden vier Dokumentarfilme und ein Kurzspielfilm gezeigt.

 

Die Filme:
ab 22. April
ÜBERALL WO WIR SIND (DE 2018, 96 Min., Regie: Veronika Kaserer, deutsch mit engl. UT)
+ Videogespräch mit Veronika Kaserer

ab 29. April
UNDA RADIO
(IT 2008, 54 Min., Regie: Federico Campana, Cornelia Schöpf, italienisch)
+Videogespräch mit Federico Campana (in italienischer Sprache)

ab 06. Mai
DAS SELTSAME HAUS (IT 1985, 42 Min., Regie: Karl Prossliner, Südtiroler Dialekt)
+ Videogespräch mit Karl Prossliner

ab 13. Mai
TESTA O CROCE (IT 2021, 15 Min., Regie: Caterina Gabanella, italienisch)
+ Videogespräch mit Caterina Gabanella (in italienischer Sprache)

ab 20. Mai
PLINDERN (IT 2018, 30 Min., Regie: Hannes Lang, Südtiroler Dialekt)
+ Videogespräch mit Hannes Lang

in Bolzano Film Festival Bozen - online

Originalfassung [deutsche, engl. UT)
DE 2020 92 Min.
Regie: Luca Lucchesi
In einer kleinen Stadt an der südlichen Grenze Europas verehren die Menschen seit vielen Jahrhunderten die Statue eines schwarzen Jesus. Der 19-jährige Edward aus Ghana, der im Flüchtlingszentrum lebt, bittet darum, die Statue bei der jährlichen Prozession zu tragen. Die Meinungen der Einheimschen gehen auseinander. Auf einer Reise, die die Quelle von Angst und Vorurteilen gegen „die Anderen“ erforscht, sind ie Bewohner dieses kleinen europäischen Dorfes aufgefordert, ihre eigene Identität in Frage zu stellen. Beginnend mit der Ikone ihres Glaubens: einem schwarzen Jesus. In un piccolo borgo in Sud Italia la statua di un Gesù nero viene venerata da secoli. La comunità si trova di fronte a un bivio alla richiesta del diciannovenne ghanese Edward, ospite del contestato centro di accoglienza del paese, di affiancare i portatori locali della statua, prendendo parte attivamente alla processione annuale. In un viaggio alla ricerca delle radici profonde della xenofobia, gli abitanti del posto sono chiamati a mettere in discussione la propria identità, a partire dall'icona stessa della loro fede.
Originalfassung [ital. + engl. UT]
IT 2019 27 Min.
Regie: Andrea Deidda
Piccole lingue DOC / Kleinsprachen DOC 1 (Sotto le stelle fredde - Bar Seui - Little LA) Film: Bar Seui Armando ha 23 anni quando nel 1946 è costretto a emigrare dal paese di Seui, centro Sardegna, per arrivare a Cagliari alla ricerca di un futuro migliore. È il racconto di un'emigrazione interna e di una comunità che negli anni è riuscita ad affermarsi nella ristorazione, affrontando problemi e pregiudizi simili a quelli che oggi affronta chi arriva in un Paese straniero. Bar Seui erzählt die Geschichte einer Emigration und jene einer sardischen Dorfgemeinschaft, die es im Laufe der Jahre geschafft hat, sich im Gastgewerbe in Cagliari zu etablieren, und die mit ähnlichen Problemen konfrontiert war, wie diejenigen, die heute in ein fremdes Land kommen.
schweizerdeutsch [deutsche, engl. UT]
CH 2020 98 Min.
Regie: Gitta Gsell
Beyto ist ein fantastischer Schwimmer und cooler Kumpel. Doch als sich der junge Schweizer mit türkischen Wurzeln in seinen attraktiven Trainer Mike verliebt, gerät seine heile Welt durcheinander. Um Tradition und Ehre zu wahren, sehen Beytos Eltern nur einen Ausweg: Ihr Sohn muss so schnell wie möglich eine Frau heiraten! Mit einem Vorwand locken sie ihn in ihr türkisches Heimatdorf und organisieren eine Hochzeit mit Seher, Beytos Freundin aus Kindertagen. Plötzlich befindet sich der junge Mann in einer Dreiecksbeziehung, die ihn zu zerreißen droht: Wie kann er zu Mike stehen, ohne Seher die Zukunft zu rauben? Beyto vive la sua vita al massimo: è popolare tra la sua cerchia di amici, è uno studente motivato ed è l'astro nascente di un club di nuoto di Berna. Unico figlio di immigrati turchi, Beyto vede il suo mondo crollare quando si innamora del suo allenatore Mike. Scioccati e in preda alla vergogna per la relazione del figlio con un altro uomo, i genitori pensano di avere solo un modo per preservare l'onore di famiglia: Beyto deve sposarsi e con un pretesto lo fanno partire alla volta del loro villaggio natale in Turchia. In Zusammenarbeit mit / con la collaborazione di Forum Prävention Gewalt/forum prevenzione violenza und/e Netzwerk Gewaltprävention/rete prevenzione alla violenza
deutsch
IT/DE 2020 45 Min.
Regie: Marco Sonna
Film: Bozen/Erlangen - Der Kreis des Peppi Nusser Die Partnerschaft zwischen den zwei Städten wurde seit kurzem besiegelt. Das Symbol dafür ist der Selige Josef Mayr-Nusser. Sein christlicher Glaube erlaubte ihm nicht den damaligen Zeitgeist der Kriegsdiktaturen mitzutragen. In Südtirol war seine Figur anfangs umstritten, sein Gewissen wurde aber zur Weltanschauung. Il recente gemellaggio tra le due città è nato sotto il simbolo del Beato Josef Mayr-Nusser. La sua fede cristiana gli impedì di aderire alla dittatura nazista. Una scelta che nel dopoguerra lo ha reso una figura controversa, ma che oggi invece è stata rivalutata.
deutsch [engl. UT]
DE 2019 19 Min.
Regie: Andrea Cazzaniga
Local artists 2 (Brüche - Dracul - Junge + Mädchen - Vulnerable) Film: Brüche Die Freundinnen Iris und Nicole verbringen einen gemeinsamen Wanderurlaub durch Norddeutschland. Als sie eines Nachts in einem seltsamen Kloster Unterschlupf finden, erwacht eine längst vergessene Seite von Iris zum Leben. Bald scheint nicht mehr ganz klar zu sein, was real ist, und was nicht. Dadurch entsteht eine Kluft zwischen den Freundinnen, die erst am Ende überwunden werden kann – jedoch zu einem hohen Preis. Due amiche, Iris e Nicole trascorrono le vacanze nel Nord della Germania. Una notte, ospiti in un convento, si risveglia una parte dimenticata all’interno di Iris e il loro rapporto cambia radicalmente. Se vivi a cavallo tra due mondi, come puoi sapere quale dei due ti appartiene veramente?
Originalfassung [ital. + engl. UT]
IT 2020 25 Min.
Regie: Stefano Conca Bonizzoni
Piccole lingue DOC / Kleinsprachen DOC 2 (Ferro - Castaways of Kerch - Zanmi) Film: Castaways of Kerch (bitte Untertitel aktivieren/vi preghiamo di attivare i sottotitoli) Il film documentario ci trasporta a Kerch, in Crimea, dove una minoranza di origine italiana giunta laggiù nel corso del 1800, lotta perché la loro storia venga riconosciuta. Questa comunità di italiani nel 1942 venne accusata di sostenere il regime fascista, i soldati sovietici incominciarono la deportazione degli italiani. Solo alcuni riuscirono a fare ritorno a Kerch. Der Dokumentarfilm führt uns nach Kerch auf die Halbinsel Krim, wo eine italienischsprachige Minderheit dafür kämpft, dass ihre Geschichte anerkannt und erzählt wird. Diese Gemeinschaft wurde 1942 beschuldigt, das faschistische Regime zu unterstützen, infolge deportierten sowjetische Soldaten die Italiener. 
deutsch
IT 2019 17 Min.
Regie: Stefan Ghedina
Local artists 1 (Connecting...- Das Kuckucksnest - Gingerbread - Inappropriate) Film: Connecting... Johanna und Paul haben alles unter Kontrolle. Wunschlos glücklich leben sie in ihrem luxuriösen Smart-Home ein scheinbar perfektes Familienleben. Aber etwas fehlt in der Sterilität der digitalen Übersättigung. Johanna sehnt sich nach einer Rebellion – nach Leidenschaft, nach Gerechtigkeit, nach Echtheit. Nach Werten, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und sie greift zu Kettenhemd und Schwert... Johanna e Paul hanno tutto sotto controllo. Nella loro "smart-home" lussuosa vivono una vita da famiglia apparentemente perfetta. Ma sotto la superficie, Johanna sente un desiderio forte e inappagato. Alla ricerca di genuinità, di passione vera, di giustizia e franchezza nelle relazioni, ricorre alla spada e alla camicia di maglia. E capisce che deve fare una scelta...
Originalfassung [ital. UT]
DE/IT/IL 2019 111 Min.
Regie: Dror Zahavi
Der weltberühmte Dirigent Eduard Sporck übernimmt die Aufgabe, ein Orchester zu schaffen, das sich aus jungen Menschen israelischer und palästinensischer Herkunft zusammensetzt. Die Musikerinnen und Musiker sind nicht in der Lage die Unterschiede zwischen ihnen zu lösen und eine zusammen - hängende Gruppe zu bilden. An der Spitze der beiden verschiedenen Fraktionen stehen die beiden ersten Geigen, die emanzipierte palästinensische Layla und der hübsche israelische Ron. Wird Sporck sie zu ihrem ersten Konzert seit drei Wochen führen können?Eduard Sporck, un direttore d’orchestra famoso in tutto il mondo, accetta il compito di creare un’orchestra composta sia da gio - vani israeliani sia da palestinesi, inconsape - vole della mole di problemi irrisolvibili a cui va incontro. Cresciuti nel conflitto, i musicisti non sono in grado di risolvere le divergenze che li contrappongono e di formare un gruppo coeso. A guidare le due differenti fazioni sono i due primi violini, l’emancipata palestinese Layla e il bell’israeliano Ron. Riuscirà nell’arco di tre settimane Sporck a condurli verso il loro primo concerto?
deutsch [engl. UT]
IT 2020 14 Min.
Regie: Thomas Perathoner
Local artists 1 (Das Kuckucksnest - Gingerbread - Inappropriate - Connecting...) Film: Das Kuckucksnest In einer geschlossenen Anstalt sind die Ärzte wegen einer Inspektion angespannt, da dem Inspektor ein unguter Ruf vorauseilt. Das Unbehagen der Ärzte steigt umso mehr, als sich ihr Gegenüber weitaus mehr Interesse an den Patienten und den Heilmethoden zeigt, als um die rein ökonomischen Aspekte der Psychiatrie. Das Kuckucksnest ist eine Satire über das Ausmaß und den Umgang mit psychischen Störungen in unserer Gesellschaft, das moderne Gesundheitssystem und die Frage, wieso es uns alle betrifft. Tre medici che gestiscono il reparto psichiatrico di un ospedale sono nervosi a causa dell’annuncio di un’ispezione ministeriale. La loro preoccupazione aumenta poiché chi si trovano ad affrontare è più interessato alla salute dei pazienti che al bilancio. Satira sugli aspetti sociali, politici e religiosi che entrano in gioco.
italienisch
IT 2019 15 Min.
Regie: Cobo (Rino Zullo)
Local artists 2 (Brüche - Dracul - Junge + Mädchen - Vulnerable) Film: Dracul Un viaggio nella Regione della Valacchia, in Romania, alla ricerca dei luoghi, nella Curtea De Arges, dove visse il Voivoda Vlad III Dracul che ispirò lo scrittore irlandese Bram Stoker per il suo libro culto “Dracula”. E poi a Bolzano, dove soggiornò, nel 1592 un suo pronipote, Petru Schiopul, che fu il principe della Moldavia per tre periodi. Morì a Bolzano nel 1594 e qui fu sepolto. Un coinvolgente documentario sulle origini dell’iconico Conte Dracula. Eine Reise in die Walachei, Rumänien, auf der Suche nach den Orten in der Curtea de Arges, wo die Woiwodschaft Vlad III. Dracul lebte, die den irischen Schriftsteller Bram Stoker für sein Kultbuch "Dracula" inspirierte. Und dann zurück nach Bozen, wo 1592 sein Urenkel Petru Schiopul lebte, der drei Perioden lang der Prinz von Moldawien war. Er starb 1594 in Bozen und wurde hier begraben. Eine Dokumentation über die Ursprünge des legendären Grafen Dracula.
italienisch [engl. UT]
IT 2020 58 Min.
Regie: Cecilia Mangini, Paolo Pisanelli
Due scatole da scarpe piene di negativi fotografici 6x6, dimenticate in un vecchio armadio in soffitta per più di cinquant'anni, sono state inaspettatamente ritrovate. Nel 1964-65 i registi Lino Del Fra e Cecilia Mangini hanno vissuto per tre mesi nel Vietnam del Nord in guerra con gli U.S.A. per effettuare i sopralluoghi per un film documentario sulla lotta di quel popolo deciso a conquistare l'unità e l'indipendenza. Quelle bombe americane colpirono anche il loro film, che non è stato più realizzato... ma Cecilia Mangini ha realizzato un grande reportage fotografico, in parte ancora inedito. Quella guerra, quella resistenza, quel popolo in armi rivive attraverso foto, scritti, ricordi e vuoti di memoria. 1964-65 erlebten die Filmemacher Lino Del Fra und Cecilia Mangini drei Monate den Krieg in Nordvietnam. Die Intention war einen Dokumentarfilm über den Kampf des Volkes zu drehen, das entschlossen ist, Einheit und Unabhängigkeit zu erreichen. Die amerikanischen Bomben haben auch ihren Film getroffen, der nicht mehr gedreht wurde. Cecilia Mangini jedoch hielt die Zeit in einer großartigen fotografischen Reportage fest, die teilweise noch unveröffentlicht ist.
italienisch [engl. UT]
IT 2019 104 Min.
Regie: Alessandro Rossetto
In una cittadina termale del nord est italiano, un impresario edile e il suo sodale geometra avviano un progetto ambizioso: convertire grandi alberghi abbandonati in residenze di lusso per pensionati facoltosi di ogni parte del mondo. L’improvviso venir meno del sostegno finanziario delle banche all’impresario edile, scatena un effetto domino nel destino di chi sperava solo di arricchirsi, ignaro di quel piano più alto e lontano di chi vede ormai il profitto venire da corpi che non muoiono mai. In einer Kurstadt im Nordosten Italiens starten ein Bauunternehmer und sein Vermesser ein ehrgeiziges Projekt: große verlassene Hotels in Luxusresidenzen für wohlhabende Rentner aus aller Welt umzuwandeln. Der plötzliche Verlust der finanziellen Unterstützung von Banken an den Bauunternehmer löst einen Dominoeffekt im Schicksal derer aus, die nur darauf hofften, reich zu werden, ohne sich des höheren und weiter entfernten Plans derer bewusst zu sein, die jetzt den Gewinn von Institutionen sehen, die niemals sterben.
italienisch [engl. UT]
IT 2019 68 Min.
Regie: Alessio Zemoz
Piccole lingue DOC / Kleinsprachen DOC 2  (Ferro - Castaways of Kerch - Zanmi) Film: Ferro FERRO mette a fuoco una generazione di europei e montanari alle prese con il rito di passaggio all'età adulta: la festa dei coscritti e della Badoche di Sarre, un rito imperfetto, effimero e ingannevole, poetico e politico assieme, d'iniziazione alla vita. FERRO unternimmt eine musikalische und dokumentarische Reise durch das Gemeindegebiet von Sarre, im Aostatal. Der Film konzentriert sich auf eine junge Generation, die sich mit dem Ritus des Übergangs ins Erwachsenenalter auseinandersetzt: Dem Fest der „Badoche” von Sarre.
deutsch
AT/IT 2021 7 Min.
Regie: Lukas Rosatti
Local artists 1 (Das Kuckucksnest - Gingerbread - Inappropriate - Connecting...-) Film: Gingerbread Nach dem allgemeinen Feierabend in einer Lebkuchenfabrik beginnt die eintönige Schicht zweier Nachtwächter. Während Erwin über den österreichischen Gebrauch von Begriffen aus der italienischen Küche philosophiert, übt sich Kevin in Stoizismus. Ein nervöser Bankräuber auf der Flucht trifft auf die beiden Chaoten und merkt bald, dass er sich die falsche Lebkuchenbäckerei ausgesucht hat. Le guardie notturne Erwin e Kevin discutono animatamente delle influenze della cucina italiana, dopo una serata in una fabbrica di biscotti Lebkuchen. In loro inciampa un rapinatore di banca in fuga, che ben presto si renderà conto di essere finito nel posto sbagliato…
russisch [engl. UT]
AT 2020 82 Min.
Regie: Tatia Skhirtladze
Der Film führt uns nach Tiflis, Georgien, und enthüllt die verwobenen Biografien der Heldinnen der Schachwelt Nona Gaprindashvili, Nana Alexandria, Maia Chiburdanidze und Nana Ioseliani. Die vier Frauen wurden während der Sowjetzeit zu Ikonen der Frauenempanzipation. Heute sind sie alternde Frauen, gewöhnlich und extrem, pedantisch und frei. Das ganze Land ist von ihnen beeinflusst. Glory to the Queen bringt sie wieder zusammen in einer Begegnung, in der viele Erinnerungen aufkommen. Tbilisi, Georgia: Glory to the Queen racconta le vite di quattro campionesse mondiali di scacchi: Nona Gaprindashvili, Nana Alexandria, Maia Chiburdanidze e Nana Ioseliani. Osannate dal pubblico, amiche e rivali, le giocatrici del Soviet Union's Olympic team, diversissime tra loro, si ritrovano dopo 25 anni a raccontare la loro gloriosa storia comune. In Zusammenarbeit mit / In collaborazione con: Female Views  
deutsch, italienisch [ital. UT]
AT/BE 2020 107 Min.
Regie: Evi Romen
Mario und Lenz kennen einander seit Kindertagen. Nun sind sie 20 und auf dem Sprung, die Enge ihres Dorfes hinter sich zu lassen. Lenz, der Winzersohn, hat dafür eindeutig die besseren Lebenskarten in der Hand als der Träumer Mario. Doch plötzlich wird alles anders… Mario vive a Hochwald, piccolo paese del Sudtirolo; un luogo di confine etnico-linguistico in cui si finge in silenzio di non sapere della sua omosessualità. Ha una sconsiderata passione per la danza e, mentre lavora come pasticciere, nel tentativo di guadagnare per coltivare la sua carriera artistica, passa le giornate in macelleria, facendosi pagare per "servizi speciali" resi nel retrobottega a un suo collega. Il sovraccarico esistenziale viene ulteriormente alimentato quando, in un locale gay a Roma, il suo caro amico Lenz rimane vittima di un attacco terroristico. L’evento innesterà un’oscillazione emotiva fra il senso di colpa e la volontà di liberazione.
italienisch [engl. UT]
IT 2020 22 Min.
Regie: Lisa Maria Kerschbaumer
Local artists 1 (Das Kuckucksnest - Gingerbread - Inappropriate - Connecting...) Film: Inappropriate Il film narra di un particolare tipo di storia d’amore, quella fra due persone con larga differenza di età. E della reazione della società rispetto a questo tipo di relazione. La storia si svolge su due archi. Un arco è rappresentato da un business meeting, in cui i dirigenti di una società di cui è a capo David trovano una scusa – un apparente furto – e fanno di tutto per farlo licenziare: con successo. Le vere motivazioni del loro comportamento non sono chiare. Eine Art Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen mit großem Altersunterschied und die Reaktion des Unternehmens auf diese Art von Beziehung. Die Geschichte entfaltet sich zum einen durch ein Geschäftstreffen, bei dem die Führungskräfte eines von David geleiteten Unternehmens eine Entschuldigung finden um ihn zu entlassen: erfolgreich. Zum anderen sehen wir eine Reihe von Rückblenden, in denen wir das Paar David und Sara, ihre Gefühle und den Druck, dem sie ausgesetzt sind, besser kennenlernen. Schließlich verliert David alles: Arbeit und Liebe.
deutsch [engl. UT]
IT/AT 2019 15 Min.
Regie: Christoph Waldboth
Local artists 2 (Brüche - Dracul - Junge und Mädchen - Vulnerable) Film: Junge und Mädchen Ein Junge trifft sich mit einem Mädchen in einem mysteriösen Zimmer. Sie kannten und liebten sich vor langer Zeit. Während vor den Fenstern der Weltuntergang tobt, erinnern sie sich an die Tage der Liebe und versuchen, einander wieder näher zu kommen Un ragazzo ed una ragazza si incontrano in una misteriosa stanza. In passato si conoscevano e si amavano. Mentre fuori dalla finestra imperversa la fine del mondo, i due cercano di riavvicinarsi nel ricordo degli anni del loro amore. REGIE und DREHBUCH: Christoph Waldboth.
deutsch [ital. UT]
DE 2020 95 Min.
Regie: Leonie Krippendorff
Im multikulturellen Mikrokosmos ihres Berliner Viertels gibt es viele erste Male für die 14-jährige Nora. Sie bekommt zum ersten Mal ihre Periode, raucht Marihuana, entdeckt ihre Liebe zu anderen Mädchen und trifft die wilde Romy. Mit ihr wirkt die laute Gegend von Kreuzberg plötzlich unendlich groß und voller versteckter Schönheit. Nora verliert ihr Herz an Romy und lernt, für sich selbst einzustehen. Ein starker Film über das Erwachsenwerden mit großer Zärtlichkeit für seine Figuren und ihre Konflikte. Nei luccicanti giorni di mezza estate, ci sono molte prime volte per la giovane Nora di Kreuzberg: mestruazioni, fumo di marijuana, scoperta di desideri sessuali. E poi c'è anche Romy. Le due giovani donne si avvicinano dolcemente.
englisch
MX 2019 11 Min.
Regie: Fernanda H. García Besné
Piccole lingue DOC / Kleinsprachen DOC 1 (Sotto le stelle fredde - Bar Seui - Little LA) Film: Little LA The Dreamers were children when they migrated with their families to the US. So they grew up and established themselves in the American culture. The Trump administration has initiated an aggressive immigrant deportation program, causing a worldwide known humanitarian crisis. The Dreamers have had to adapt to an unknown country, so they created Little L.A, in Mexico City and have transformed this space into the American imaginary.
italienisch [deutsche UT]
IT 2020 59 Min.
Regie: Stefano Lisci
Luca e Silvana si amano e vogliono sposarsi. Un desiderio che sembra irrealizzabile per chi come loro ha la sindrome di Down. Dopo 10 anni di attesa e continui rimandi qualcosa sembra smuoversi, forse finalmente riusciranno a coronare il loro sogno. Una storia d’amore raccontata con leggerezza e profondità che invita a riflettere sul diritto universale di amare e condividere la vita con un’altra persona. Luca und Silvana lieben sich und wollen heiraten. Ein Wunsch, der für diejenigen wie sie mit Downsyndrom unerreichbar erscheint. Nach 10 Jahren des Wartens scheint sich etwas zu bewegen, vielleicht schaffen sie es endlich, ihren Traum zu erfüllen. Eine Liebesgeschichte, die mit Leichtigkeit und Tiefe erzählt wird und uns einlädt, über das universelle Recht nachzudenken, das Leben zu lieben und es mit einer anderen Person zu teilen.
spanisch [ital. UT]
IT/AR 2019 91 Min.
Regie: Maura Delpero
Buenos Aires. Lu e Fati sono madri adolescenti che vivono in una casa famiglia religiosa. Dall’Italia arriva Suor Paola, in procinto di prendere i voti perpetui. L’incontro tra le tre donne e il loro rapporto con la maternità scateneranno reazioni inaspettate. Adolescenze strappate bruscamente al flusso naturale della crescita, donne che sono ancora ragazze e già madri: da un lato si trovano le ragazze inadeguate a essere madri, dall’altro le donne che hanno scelto di non diventarlo, benché nel caso di Paola la volontà recondita sembri affermare tutt’altro. Lu und Fati sind Mütter im Teenageralter, die in einem religiösen Familienheim in Buenos Aires leben. Schwester Paola ist gerade aus Italien gekommen, um das ewige Gelübde abzulegen. Das Treffen zwischen den drei Frauen wird ihr Leben und ihre Beziehung zur Mutterschaft beeinflussen. con la collaborazione di/In Zusammenarbeit mit Female Views
italienisch [engl. UT]
IT 2019 92 Min.
Regie: Maurizio Zaccaro
Nour ha dieci anni ed ha affrontato da sola il viaggio verso l'Europa attraverso il Mediterraneo. Cosa ci fa da sola a Lampedusa, fra i sopravvissuti a un naufragio? Pietro Bartolo, medico dell’isola, se ne prende cura e, un passo dopo l’altro, cerca di ricostruire non solo il passato della bambina, ma anche il suo presente e un nuovo futuro.Nour ist zehn Jahre alt und reist alleine nach Europa über das Mittelmeer. Was macht sie alleine in Lampedusa, unter den Überlebenden eines Schiffswracks? Pietro Bartolo, der Arzt der Insel, kümmert sich um sie und versucht Schritt für Schritt, nicht nur die Vergangenheit des Kindes, sondern auch seine Gegenwart und eine neue Zukunft zu rekonstruieren.
/
/ /
Regie: / /
italienisch [engl. UT]
IT 2008 18 Min.
Regie: Valentina Pedicini
Zelig presents: Filmbundle Faith - Q&A Bastian Esser - Pater Noster Una comunità chiusa di 15 monaci shaolin di religione cattolica, tra le colline. Una giovane donna che per seguire il suo sogno ed il suo Maestro ha rinunciato a se stessa. Laura, campionessa di Kung Fu, guerriero dalle vocazioni mistiche, e un cammino lungo 10 anni di allenamenti massacranti, meditazione, vita in una famiglia non ordinaria. Abbiamo vissuto al suo fianco e quello che ne viene fuori è un film ambiguo, doloroso, coraggioso come la sua storia. Eine geschlossene Kommune von 15 katholischen Shaolin Mönchen in den Bergen. Eine junge Frau, die ihr Leben aufgibt um ihrem Traum und ihrem Meister zu folgen. Laura, italienische Kung Fu-Meisterin und Kriegerin mit mystischer Berufung, geht seit 10 Jahren den Weg gnadenlos harten Trainings, der Meditation und des Lebens in einer Familie jenseits der Normalität. Wir haben an ihrer Seite gelebt und daraus ist ein Film entstanden, der ebenso mehrdeutig, schmerzhaft und mutig ist wie ihre Geschichte.
italienisch [engl. UT]
IT 2020 82 Min.
Regie: Alessandro Grande
Regina ha 15 anni e sogna di fare la cantante. A supportarla c’è suo padre Luigi che è tutta la sua famiglia dato che Regina ha perso la madre anni prima; Luigi, proprio per starle accanto, ha rinunciato alla sua carriera musicale. Il loro è un legame fortissimo, indissolubile, almeno fino a quando, un giorno, un evento imprevedibile cambierà le loro vite. Die 15-jährige Regina träumt davon, Sängerin zu werden. Unterstützung bekommt sie von ihrem Vater Luigi, der ihre ganze Familie ist, seit Regina vor Jahren ihre Mutter verloren hat. Luigi gab seine musikalische Karriere auf um bei Regina zu sein. Ihre Bindung ist sehr stark und fest, zumindest bis eines Tages etwas Unvorhersehbares ihr Leben verändert.
italienisch, ladinisch [de]
IT 2020 78 Min.
Regie: Pier Paolo Giarolo, Antonio Dalla Palma
"Questo documentario è un invito ad ascoltare, per una volta in silenzio, chi con la parola prova l’incastro tra uomo e tempo presente. Roberta Dapunt ci ospita nelle sue stanze, ci racconta il proprio scrivere ad alta voce, ci lascia sbirciare i fogli delle poesie appesi alla parete. Percorrendo la sua fatica tra chiarezza e dubbio, tra l’aggiungere il togliere e l’infinito riscrivere, mi accompagnano l’ammirazione e la riverenza che si devono ai poeti. Quando Roberta legge le sue poesie gli occhi mi si spalancano e mi aggrappo a quei versi come alle pareti di una montagna. Quanto fremito in una parola, quanto silenzio, quanta indomabile forza." (Antonio Dalla Palma) "Roberta Dapunt erzählt von ihrem 'Lautschreiben' und lässt uns einen Blick auf die Gedichtbögen werfen, die an der Wand hängen. Ihre Arbeit bewegt sich zwischen Klarheit und Zweifel, zwischen dem Hinzufügen, dem Wegnehmen und dem ewigen Umschreiben. Wenn Roberta ihre Gedichte liest, klammere ich mich an diese Verse, wie an die Wände eines Berges. Wie viel Rührung in einem Wort, wie viel Stille, wie viel unbezwingbare Kraft." (Antonio Dalla Palma)
deutsch
IT 2019 41 Min.
Regie: Luis Walter
Film: Sie lehrte nur einen Sommer 1948 wird das Südtiroler Unterland wieder Südtirol zugeteilt. In der Volksschule von Neumarkt unterrichtet nun eine junge Lehrerin und fasziniert ihre Schüler besonders in der Deutschstunde. Sie lehrte nur einen Winter, ihre Spur verliert sich. Nach Jahrzehnten wird durch Zufall das Geheimnis ihres Verschwindens gelüftet. Es zeigt sich eine bewegende Geschichte einer Zeitzeugin als Studentin 1941-45 in Pommern und in den Nachkriegsjahren zuhause in Südtirol. Insegnò solo un inverno alla scuola di Egna, la giovane e brava maestra che poi di colpo dopo il 1948 sparì nel nulla, per la tristezza di tutti gli alunni. Solo dopo decenni si scoprì il mistero della sua sparizione.
deutsch
IT 2019 35 Min.
Regie: Mike Ramsauer
Film: Siegfried. Steger. Attentäter. Siegfried Steger war einer der aktivsten Bombenleger in den 1960er Jahren. 1969 wurde Steger gemeinsam mit drei anderen „Puschtra Buam“ in Abwesenheit zu zweifach lebenslänglicher Haftstrafe verurteilt. Um der Haft zu entgehen, flüchtete Steger nach Österreich ins Exil, wo er auch heute noch - 50 Jahre später - lebt. 2016 wurde im Stadttheater Bozen das Dokumentartheaterstück „Bombenjahre“ des Regisseurs Alexander Kratzer uraufgeführt. Dieses bot für Siegfried Steger erstmals die Möglichkeit, mit der Südtiroler Bevölkerung direkt in Kontakt zu treten. Siegfried. Steger. Attentäter. bietet einen unvermittelten Einblick in die „Südtiroler Seele“ der Gegenwart und auf einen mittlerweile fast 100 Jahre alten Konflikt zwischen „Deutsch“ und „Italienisch“. Siegfried Steger ha da poco compiuto ottant’anni e gli ultimi cinquantasei li ha passati in esilio, a Telfs, Austria. Lui e gli altri “Pusterer Buam” erano banda-commando di primule rosse che sparse il terrore in Alto Adige tra gli anni '60 e '70. Prima azione contro la diga di Selva dei Molini, poi un crescendo di azioni spesso sanguinose, tanto che ai quattro vennero attribuiti molti omicidi, tra cui quelli di Vittorio Tiralongo, Palmerio Ariu e Luigi De Gennaro, carabinieri e del finanziere Bruno Bolognesi.  Steger, condannato all’ergastolo, ha chiesto la grazia allo Stato Italiano. Latitante dal 1961, anno della famosa Notte dei fuochi, in cui decine di tralicci dell’alta tensione furono fatti saltare in aria in Alto Adige, per richiamare l’attenzione dell’opinione pubblica mondiale sulla questione altoatesina. Il documentario racconta 100 anni di conflitto etnico in Alto Adige.
italienisch [engl. UT]
IT/PL 2019 102 Min.
Regie: Carlo Sironi
Ermanno è un ragazzo che vive la sua vita in modo piatto, tra gioco d’azzardo e piccole attività illegali, come furti. Un giorno conosce Lena, coetanea di origini polacche, giunta in Italia incinta per vendere la sua bambina e con i soldi poter dare inizio a una nuova vita. Ermanno è deciso ad aiutarla a fingere che la piccola che porta in grembo la giovane sia sua figlia. Il piano coinvolge gli zii del ragazzo, che purtroppo non possono avere bambini, e potrebbero adottare la nascitura più facilmente proprio perché parenti stretti del fantomatico padre. Ermanno ist ein Junge, der ein Leben zwischen Glücksspiel und kleinen illegalen Aktivitäten führt. Eines Tages trifft er Lena, sie stammt aus Polen und ist im siebten Monat schwanger. Um ihren Traum, nach München zu ziehen, verwirklichen zu können, will die junge Frau ihr Kind illegal in Italien verkaufen. Sie wird Ermanno vorgestellt, der als Neffe der zukünf - tigen Adoptiveltern vorgeben soll, der leibliche Vater zu sein, um das Adoptionsverfahren zu erleichtern. Eine Geschichte über Verant - wortung und den letzten Schritt in Richtung Erwachsensein.
Originalfassung [engl. UT]
IT 2019 62 Min.
Regie: Stefano Giacomuzzi
Piccole Lingue DOC /Kleinsprachen DOC 1 (Sotto le stelle fredde - Bar Seui - Little LA) Film: Sotto le stelle fredde Ambientato tra le montagne della Carnia il film può sembrare un documentario osservativo sulla vita in montagna, ma il microcosmo su cui si focalizza il film risulta essere il riflesso di una realtà piú ampia e forse un espediente per parlare della vita dell’uomo, del suo suo rapporto con gli animali, la natura e soprattutto con il tempo. Der Dokumentarfilm zeigt das Leben in den Bergen der Karnischen Alpen, das ein Spiegelbild einer größeren Realität zu sein scheint. Im Fokus steht das Leben des Menschen, seine Beziehung zur Natur und vor allem zur Zeit.
russisch [engl. UT]
DE/AT 2019 91 Min.
Regie: Elsa Kremser, Levin Peter
Laika, ein streunender Hund, war das erste Lebewesen, das in den Weltraum geschickt wurde und in den sicheren Tod. Eine Legende besagt, dass er als Geist zur Erde zurückkam und seither immer noch durch die Straßen von Moskau streift, begleitet von seinen herumtreibenden Nachkommen. Laika, un cane randagio, fu il primo essere vivente ad essere inviato nello spazio e quindi condannato a una morte certa. Una leggenda vuole che il cane sia tornato sulla Terra sottoforma di fantasma e abbia continuato a vagare per le strade di Mosca al fianco dei suoi discendenti.
Originalfassung [deutsche, engl. UT)
CH 2020 72 Min.
Regie: Ivo Zen
Unter dem blauen Himmel des Engadins beginnt in den 1980er Jahren eine Tragödie. Während der Jugendunruhen in Zürich gelangt das Heroin bis in die Dörfer. Die Drogensucht und der Tod der eigenen Kinder ist ein Schock und Schuldzuweisungen spalten die Dorfgemeinschaft. "Under Blue Skies" gibt den Erinnerungen, welche Eltern und Freunde so lange für sich behalten haben, erstmals einen Raum. Ist heute eine Versöhnung in dieser Märchenlandschaft möglich? Ispirati dai disordini di Zurigo, i giovani degli anni '80 e '90 hanno resistito alle tradizionali regole della società. La piazza del villaggio di Samedan è diventata un luogo d'incontro della cultura giovanile engadinese. Ma con il fare musica insieme e il fumo, l'eroina penetra anche nella vita dei giovani. La tossicodipendenza e la morte dei propri figli è uno shock per l'intera regione.
französisch [ital. UT]
IT/FR 2019 75 Min.
Regie: Nuno Escudeiro
Al confine tra Italia e Francia i migranti in fuga dalla guerra, dalla persecuzione politica e dalla povertà rischiano la vita percorrendo pericolosi sentieri di montagna. La popolazione della Valle di Roya, testimone delle sofferenze dei migranti, fornisce loro riparo, cibo e consulenza legale. Poiché in Francia il trasporto o l'accoglienza di migranti privi di documenti è un reato penale, la popolazione si è trovata ben presto dalla parte sbagliata della legge. "The Valley" si concentra sulle storie personali di donne e uomini comuni che lottano per mantenere il senso di moralità fra esseri umani e iniziano a rimodellare le leggi nazionali applicando lo strumento della disobbedienza civile. Tausende von Flüchtlingen versuchen, die französisch-italienische Grenze zu Fuß über tückische Bergrouten zu überqueren. Der Staat greift die lokalen Gemeinschaften an, die bei diesem aufschlussreichen Blick auf eine sich abzeichnende Menschenrechtskrise helfen.
deutsch
DE 2019 97 Min.
Regie: Sven Unterwaldt
Auf den ersten Blick sind Flame, Marina, Flora und Sky vier ganz normale Schwestern. Das Quartett ist unfassbar musikalisch und als „Sista Magic“ die große Hoffnung beim Gesangswettbewerb ihrer Schule. Doch die Mädchen eint ein Geheimnis: Alle vier verfügen über magische Fähigkeiten – jede von ihnen kann ein Element beherrschen – Feuer, Erde, Wasser und Luft. Als sie im Keller des alten Schlosses, in dem sie leben, die geheimnisvolle Elbenstaub-Quelle entdecken und durch ihre magischen Kräfte wieder öffnen, rufen sie nichtsahnend die böse Glenda auf den Plan: Sie will die Kraft der Quelle, mit deren Hilfe man alle vier Elemente und somit die Welt beherrschen kann, an sich reißen. Viel Zeit bleibt den zauberhaften Schwestern nicht, um gemeinsam Glendas teuflischen Plan zu vereiteln und ihr Zuhause und vielleicht auch die ganze Welt zu retten. Quattro sorelle hanno poteri magici: sono in grado di dominare fuoco, acqua, terra e aria. La strega malvagia Glenda vorrebbe sfruttarli per mettere le mani sul potere della rosa dei venti. Le sorelle dovranno rimanere unite, anche per rappresentare la scuola in un concorso internazionale di canto a Londra.
deutsch, italienisch [deutsche UT)
DE 2019 117 Min.
Regie: Pepe Danquart
1959, Italien. Pier Paolo Pasolini setzt sich im ligurischen Badeort Ventimiglia in seinen Fiat Millecento und umrundet einmal die italienische Küste. Der Form des berüchtigten Stiefels folgend fährt er 3000 Kilometer bis hinauf nach Triest. Seine außergewöhnliche Reise gilt 60 Jahre später als einzigartiges Dokument europäischer Kulturgeschichte. Das im Zeichen des Wirtschaftswunders und des beginnenden Massentourismus prosperierende Italien beschrieb Pasolini mit einer großen Portion Hellsichtigkeit, Empathie und Witz. In VOR MIR DER SÜDEN begibt sich der deutsche Filmemacher Pepe Danquart auf Pasolinis Spuren. Die damalige Umrundung unternimmt auch Danquart als fliegender Flaneur im Fiat Millecento und blickt auf Umbrüche – nicht nur in einem Land, sondern auf einem ganzen Kontinent. So viel lässt sich über Europa erzählen, schaut man nur einmal genauer auf sein Eingangstor: Italien. Danquart si mette sulle tracce di Pasolini seguendone il viaggio che, nel 1959, quest'ultimo fece con la sua Fiat millecento: 3000 chilometri attraverso il Belpaese, a testimoniare il boom economico e la nascita del turismo di massa. Una testimonianza che, attraverso l’esperienza italiana, guarda al cambiamento che avvenne in tutta l’Europa.
kein Dialog
IT 2020 5 Min.
Regie: Valentina Bagnis
Local artists 2 (Brüche - Dracul - Junge und Mädchen - Vulnerable) Film: Vulnerable In alltäglichen Situationen scheinen der zwischenmenschliche Umgang und Kontakt, vor allem mit fremden Mitmenschen in erster Linie von vorauseilender Missgunst und Misstrauen gegenüber allem Unbekannten geprägt zu sein. Manchmal kategorisieren und be-/verurteilen wir andere viel zu schnell, obwohl allzu oft auch kulturelle Unterschiede und Misskommunikation die Hauptrollen bei Fehldeutungen und Fehlinterpretationen spielen. Beobachtungen und eigene Erlebnisse bewegten eine Gruppe junger Bozner dazu, diesen Umstand künstlerisch aufzuarbeiten und auf eine etwas andere Weise zu verdeutlichen: ohne Worte. Nur durch Bewegung und Körpersprache. Nessuna parola, solo i movimenti del corpo di un gruppo digiovani artisti/e bolzanini per cercare di spiegare, sentire e dare un senso alla sfiducia crescente tra gli esseri umani, la comunicazione fraintesa e sbagliata, i giudizi affrettati, i malintesi e la mancanza di contatti veri. Mit Unterstützung des Jugenddienstes Bozen. / Con il sostegno del servizio giovani Bolzano.
deutsch [engl. UT]
DE 2020 115 Min.
Regie: Nancy Camaldo
Lara kümmert sich um ihre einjährige Tochter, während ihr Freund Jacob seinem stressigen Job als Koch nachgeht. Er ist genervt von seiner Arbeit und Lara überfordert mit ihren Aufgaben als Mutter. Doch Lara hat die Nase voll. Ohne ein Wort lässt sie das Baby bei Jacob zurück und bricht zu ihrer Schwester Ida in ihre Heimat Südtirol auf. Jacob muss währenddessen mit der neuen Situation fertig werden und beschließt Lara in Südtirol zur Rede zu stellen. Lara è mamma di una bimba di un anno e compagna di Jacob, un cuoco molto stressato dal suo lavoro. Quando la situazione tra i due scoppia, Lara decide di lasciare la bimba al papà e tornare a casa, da sua sorella, in Alto Adige. Jacob dovrà trovarla e cercare di risolvere la situazione.
Originalfassung [engl. UT]
CL 2018 20 Min.
Regie: Rubén Sánchez
Piccole lingue DOC / Kleinsprachen DOC 2 (Ferro - Castaways of Kerch - Zanmi) Film: Zanmi ZANMI (friend in the Creolian language) portrays the life and difficulties that four Haitian immigrants must face in order to insert themselves in Chile. We show the foreigner as human, who loves, dreams and thinks, removing stereotypes, and recognizing them as brothers who have the same goals as all of us: the happiness and stability of their loved ones and life projections with them.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN    BRUNECK     NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

FILMCLUB Online-Stream

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Kinderkino_web

Banner_Females

FILMCLUB SPECIALS

Kino_Schule

logo_keaton-92d9ae7a

Keaton porta la scuola al cinema

VBB Logo
unser Kulturpartner