Saslonch Suite - Jazz extrem am Langkofel

IT 2014, 40 Min.
Regie: Andreas Pichler
mit: Dokumentarfilm
in deutscher Sprache

Es war eines der außergewöhnlichsten Ereignisse der vergangenen Ausgabe des Südtirol Jazzfestival Alto Adige: Am 29. Juni trafen sich Kletterer, Musiker und ein Slackliner in der 1.000 Meter hohen Langkofel-Wand für ein Projekt, das Jazzmusik und Bergsport extrem in eine schräge Verbindung brachte. Der Bozner Filmemacher Andreas Pichler hat darüber einen Film gedreht, der nun zur Erstaufführung kommt.

Der Film wird von Jazz-Präsident Klaus Widmann, Regisseur Andreas Pichler und einigen Akteuren persönlich vorgestellt. Darunter der aus dem Allgäu stammende Ausnahmemusiker Matthias Schriefl, der mit seiner Trompete in die Langkofelwand geklettert war und von dort aus die Alpinisten bei ihrem Erstbesteigungsversuch musikalisch begleitet hatte.

Matthias Schriefl wird nach der Filmpremiere diesmal mit „South-German-Indian Sounds“ aufwarten. Er konzertiert im Trio mit dem indischen Bansuri-Flötisten Amith Nadig und der ukrainischen Sängerin und Pianistin Tamara Lukasheva. Zu hören gibt es Eigenkompositionen von Nadig und Schriefl, die an diesem Abend welt-uraufgeführt werden, und originale Werke aus der alpinen und der südindischen Tradition.

SASLONCH SUITE - JAZZ ESTREMO SUL SASSOLUNGO

È stato uno degli eventi più eclatanti dell’ultima edizione del Südtirol Jazzfestival Alto Adige: lo scorso 29 giugno sullo strapiombo da 1.000 metri del Sassolungo si sono dati appuntamento climber, musicisti ed uno slackliner, attori di un inedito progetto che per un giorno ha sposato la musica jazz con lo sport estremo. 

È stato un evento culturale di grande spettacolarità, che è riuscito a coniugare in maniera straordinaria l’arte della musica con l’arte dell’alpinismo. Il film che ne è stato ricavato, “Saslonch Suite – Jazz estremo sul Sassolungo”, porta la firma del film-maker bolzanino Andreas Pichler. 

Il film sarà introdotto dal presidente del festival Klaus Widmann, dal regista Andreas Pichler e da alcuni attori. Tra questi il geniale e rocambolesco musicista tedesco Matthias Schriefl, arrampicatosi sul Sassolungo con la sua tromba per accompagnare musicalmente due alpinisti impegnati in un’impresa mai compiuta prima.

Al termine della proiezione lo stesso Schriefl proporrà un concerto a base di “South German-Indian Sounds” assieme ad Amith Nadig, suonatore indiano di flauto bansuri, ed alla cantante e pianista ucraina Tamara Lukasheva. La scaletta comprende brani composti da Nadig e Schriefl ed eseguiti a Bolzano in prima mondiale nonché opere originali estrapolate dalle tradizioni alpine e dell’India meridionale.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Kinderkino_web

FILMCLUB_live

Banner_Females

FILMCLUB SPECIALS

Kino_Schule

logo_keaton-92d9ae7a

Keaton porta la scuola al cinema

Banner Festival_Neutral

VBB Logo
unser Kulturpartner