Sole

(Sole)
IT/PL 2019, 102 Min.
Regie: Carlo Sironi
mit: Sandra Drzymalska, Claudio Segaluscio, Bruno Buzzi, Barbara Ronchi, Vitaliano Trevisan
italienisch [engl. UT]

Ermanno è un ragazzo che vive la sua vita in modo piatto, tra gioco d’azzardo e piccole attività illegali, come furti. Un giorno conosce Lena, coetanea di origini polacche, giunta in Italia incinta per vendere la sua bambina e con i soldi poter dare inizio a una nuova vita. Ermanno è deciso ad aiutarla a fingere che la piccola che porta in grembo la giovane sia sua figlia. Il piano coinvolge gli zii del ragazzo, che purtroppo non possono avere bambini, e potrebbero adottare la nascitura più facilmente proprio perché parenti stretti del fantomatico padre.

Ermanno ist ein Junge, der ein Leben zwischen Glücksspiel und kleinen illegalen Aktivitäten führt. Eines Tages trifft er Lena, sie stammt aus Polen und ist im siebten Monat schwanger. Um ihren Traum, nach München zu ziehen, verwirklichen zu können, will die junge Frau ihr Kind illegal in Italien verkaufen. Sie wird Ermanno vorgestellt, der als Neffe der zukünf - tigen Adoptiveltern vorgeben soll, der leibliche Vater zu sein, um das Adoptionsverfahren zu erleichtern. Eine Geschichte über Verant - wortung und den letzten Schritt in Richtung Erwachsensein.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN    BRUNECK     NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

FILMCLUB Online-Stream

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Kinderkino_web

Banner_Females

FILMCLUB SPECIALS

Kino_Schule

logo_keaton-92d9ae7a

Keaton porta la scuola al cinema

VBB Logo
unser Kulturpartner