ZeLIG FILMS 2019


diverse Sprachfassungen

ZeLIG Film Fest 2019: 8. + 9. November, @Filmclub





IT - È con piacere che vi invitiamo alla ZeLIG FILM FEST 2019, l'evento di presentazione dei 10 film di diploma realizzati dagli studenti del triennio 2016 - 2019 del Corso professionale in cinema documentario della ZeLIG, che si terrà venerdì 8 e sabato 9 novembre, a partire dalle 16.00h in entrambi i giorni, presso il FilmClub a Bolzano.
L'ingresso a tutte le proiezioni è libero.

DE - Am Freitag 8. und Samstag 9. November 2019 lädt die Dokumentarfilmschule ZeLIG zum zweitägigen FilmFest. 10 Diplomfilme, realisiert von den AbsolventInnen des Studiengangs 2016-2019 werden an diesen beiden Tagen, mit Beginn um 16 Uhr, im Filmclub Bozen dem Publikum vorgestellt.
Der Eintritt ist frei.

 link website ZeLIG

VENERDÌ 8 NOVEMBRE / FREITAG 8. NOVEMBER


16.00 - LE CREATURE DI ANDREA


Italiano / Dialetto con sottotitoli in tedesco - - Italienisch / Dialekt mit deutschen Untertiteln (75')

Regia / Regie: Thomas Saglia
Fotografia / Kamera: Luca Zontini
Montaggio / Schnitt: Giulia Micheli

IT - Nel tentativo di lasciare un segno grande e importante grazie al quale in futuro tutti si ricorderanno di lui, Andrea, artista visionario e con un passato difficile alle spalle, cerca di coinvolgere l’amico Osvaldo (Paolo Uccello) nella sua nuova impresa. Il mondo di Andrea, fatto di arte e delle sue “creature”, si scontrerà con quello di Osvaldo, più pragmatico e razionale.

DE - Andrea, ein visionärer Künstler mit einer schwierigen Vergangenheit, möchte ein großes und bedeutendes künstlerisches Zeichen setzen, damit sich in Zukunft ein jeder an ihn erinnern wird und sein Freund Osvaldo (Paolo Uccello) soll ihm bei seinem Unterfangen helfen. Andreas Welt, geschaffen aus Kunst und seinen "Kreaturen", kollidiert dabei mit jener von Osvaldo, die pragmatisch und rational ist.

Trailer: https://vimeo.com/359008177

18.10 - RISING OF THE SETTING SUN


Portoghese con sottotitoli in tedesco - - Portugiesisch mit deutschen Untertiteln (52')

Regia / Regie: Julie Hössle
Fotografia / Kamera: Andrea Bertoldi
Montaggio / Schnitt: Claudia Gerstl

IT - Gli abitanti di una piccola isola portoghese nel mezzo dell'Atlantico lottano contro l'apparente inarrestabile prosciugarsi delle risorse naturali.

DE - Die Bewohner einer kleinen portugiesischen Insel inmitten des Atlantiks ringen mit dem scheinbar unaufhaltsamen Versiegen der natürlichen Quelle des Lebens.

Trailer: https://vimeo.com/355515489

19.30 - NO KIDS FOR ME THANK YOU


Finlandese, svedese, inglese, con sottotitoli in inglese - - Finnisch, Schwedisch, Englisch, mit englischen Untertiteln (37')

Regia / Regie: Linda Nyman
Fotografia / Kamera: Tamara Diepold
Montaggio / Schnitt: Emma Baruffaldi

IT - Scegliere volontariamente di non fare figli non è socialmente accettato, specialmente se chi a volerlo sono le donne. Linda, che è una giovane regista, sente questa pressione e si interroga sulle cause.

DE - Gewollte Kinderlosigkeit ist eine gesellschaftlich kaum akzeptierte Entscheidung, vor allem wenn sie von Frauen getroffen wird. Die junge Filmemacherin Linda fühlt genau diesen Druck und macht sich auf die Suche was dahinter steckt.

Trailer: https://vimeo.com/348545193

20.30 - UNTIL WE RETURN


Inglese con sottotitoli in italiano - - Englisch mit italienischen Untertiteln (58')

Regia / Regie: Martin Telser
Fotografia / Kamera: Philipp Rubatscher
Montaggio / Schnitt: Lorenzo Misia

IT - La remota isola di Canna, nel nord-ovest della Scozia, era un tempo abitata da oltre 400 persone. Oggi rimangono solo pochi abitanti che, con l’arrivo dell’inverno e la partenza dell’ultimo traghetto, rifletteranno sulla propria vita e valuteranno l’incerto futuro sull’isola.

DE - Auf der abgelegenen Insel Canna im Nordwesten Schottlands lebten einst mehr als 400 Menschen, heute ist nur mehr eine Handvoll übrig. Als der Winter Einzug findet und die letzte Fähre den Pier verlässt, reflektieren sie über ihr Leben und ihre ungewisse Zukunft auf der fernen Insel.

Trailer: https://vimeo.com/368497850

21.45 - IL PASSO DELL'ACQUA


Italiano con sottotitoli in inglese - - Italienisch mit englischen Untertiteln (53')

Regia / Regie: Antonio Di Biase
Fotografia / Kamera: Mattia Ottaviani
Montaggio / Schnitt: Aaron Beitz

IT - La discesa dalla montagna al mare attraverso le vicende di tre anime solitarie: un vecchio pastore, un anziana contadina vedova e un pescatore in pensione.

DE - Ein alter Schafhirte, eine Bauernwitwe und ein Fischer in Pension: Die Geschichten dreier einsamer Seelen auf dem Weg vom Berg bis ans Meer.

Trailer: https://vimeo.com/355058669

 

SABATO 9 NOVEMBRE / SAMSTAG 9. NOVEMBER


16.00 - NEVERLAND


Albanese con sottotitoli in italiano - - Albanisch mit italienischen Untertiteln (80')

Regia/Regie + Montaggio/Schnitt: Erald Dika
Fotografia / Kamera: Simone Endrizzi

IT - Un gruppo di amici ripercorre la loro adolescenza vissuta nel 1997 in Albania. I loro ricordi ricostruiranno il periodo in cui il paese ha attraversato la più drammatica crisi sociale ed economica degli ultimi 20 anni.

DE - Ein paar Freunde erzählen von ihrer 1997 in Albanien gelebten Jugend. Anhand ihrer Erinnerungen wird jene Zeit nachgezeichnet, in der das Land die dramatischste Gesellschafts- und Wirtschaftskrise der letzten 20 Jahre erlebt hat.

Trailer: https://vimeo.com/355274277

17.45 - MALACQUA


Dialetto con sottotitoli in italiano - - Dialekt mit italienischen Untertiteln (65')

Regia / Regie: Giuseppe Crudele
Fotografia / Kamera: Marcus Zahn
Montaggio / Schnitt: Petra Pirandello

IT - Anna: "Sai a che sto pensando? A come dobbiamo risolvere tutti questi guai..."
Salvatore: "In un modo o nell’altro ne usciremo..."

DE - Anna: "Weißt du, was ich denke? Wie sollen wir jemals wieder aus diesem Schlamassel herauskommen?"
Salvatore: "Wir werden irgendwie einen Weg finden."

19.10 - THEODOR


Tedesco con sottotitoli in italiano - - Deutsch mit italienischen Untertiteln (48')

Regia / Regie: Maria B. Boldrin
Fotografia / Kamera: Julian Giacomuzzi
Montaggio / Schnitt: Nadja Werner

IT - Una giovane regista italiana torna a Vienna per dedicare il suo film di diploma a una persona importante nella sua vita, Theodor, ripercorrendo il periodo di tempo che ha visto le loro strade attraversate e ritraendo il suo sorprendente modo di essere.

DE - Eine junge italienische Filmstudentin kehrt nach Wien zurück, um ihren Abschlussfilm einem wichtigen Menschen in ihrem Leben zu widmen: Theodor. Sie blickt zurück auf die Zeit ihrer gemeinsamen Wege und zeichnet ein liebevolles Bild von Theodors besonderem Wesen.

Trailer: https://vimeo.com/355059256

21.00 - ABOY


Wolof con sottotitoli in italiano - - Wolof mit italienischen Untertiteln (32')

Regia / Regie: Clara Delva
Fotografia / Kamera: Mark Modrić
Montaggio / Schnitt: Iain Beairsto

IT - Gambia. Un giovane tenta il riscatto dopo uno scoraggiante ritorno dall’Europa. Senza lavoro, le sue speranze restano aggrappate ad un piccolo pezzo di terra arido.

DE - Gambia: Nachdem er ernüchtert aus Europa zurückkehrt, versucht ein junger Mann einen Neuanfang. Mangels anderer beruflicher Perspektiven liegt seine einzige Hoffnung auf einem kleinen und dürren Stück Land.

Trailer: https://vimeo.com/355058151

22.00 - LO SPAZIO DELLE CORDE


Italiano con sottotitoli in tedesco - - Italienisch mit deutschen Untertiteln (63')

Regia / Regie: Caterina Ferrari
Fotografia / Kamera: Annachiara Gislimberti
Montaggio / Schnitt: Gabriella Cosmo

IT - Cindy, Coldeyes e Ilaria praticano “shibari”, una disciplina in cui una persona lega e l’altra viene legata: attraverso la loro esperienza, e quella di Andrea, un maestro di corde, si riflette sulla necessità di vivere momenti in cui si può cedere il controllo e abbandonarsi completamente.

DE - Cindy, Coldeyes und Ilaria praktizieren “Shibari”, eine japanische Disziplin, in der eine Person fesselt und die andere gefesselt wird. Anhand ihrer Erlebnisse und jener des Fessel-Lehrmeisters Andrea reflektieren wir über das Bedürfnis, gelegentlich die Kontrolle zu verlieren und völlige Hingabe zu erfahren.

Trailer: https://vimeo.com/355059022


Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

FILMCLUB_live

Kino_Schule

Kinderkino_web

FILMCLUB SPECIALS

Banner_Females

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Filmfestival_BZ_2020

VBB Logo
unser Kulturpartner