Undine

(Undine)
DE 2019, 90 Min.
Regie: Christian Petzold
mit: Paula Beer, Franz Rogowski, Maryam Zaare, Anne Ratte-Polle, Jakob Matschenz, Rafael Stachowiak
deutsch [sottotit. italiani]

Undine ist Historikerin und lebt ein gewöhnliches Großstadtleben in Berlin. Als ihr langjähriger Freund Johannes sie verlässt, weil der Zauber zwischen ihnen verflogen ist, trifft sie das hart. Die zerstörte Liebe lastet wie ein Fluch auf ihr. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr: Als sie den Industrietaucher Christoph kennenlernt, beginnt eine neue Liebesgeschichte, die sich ganz besonders schön anfühlt. Doch trotz allem kann sich Undine nicht gegen ihre eigentliche Bestimmung wehren.

Christian Petzold gelingt es mühelos, den Mythos der geheimnisvollen Frau aus dem Wasser in ein modernes Großstadtmärchen zu verwandeln. Angelehnt an den Text "Undine geht" von Ingeborg Bachmann erzählt er eine tragische wie schöne Liebesgeschichte und vermischt gekonnt Alltägliches mit Magischem, verzaubert und berührt gleichermaßen.

"Die Geschichte einer Liebe auf Leben und Tod mühelos und grandios erzählt" (Berlinale).

Paula Beer gewann für ihre herausragende schauspielerische Leistung als Undine den Silbernen Bären der Berlinale 2020.

Al centro della vicenda Undine (Paula Beer), che lavora in un museo di Berlino come storica, dove illustra ai visitatori lo sviluppo urbano della città mediante i plastici che la rappresentano, descrivendo i suoi diversi stadi evolutivi che l'hanno resa la capitale odierna. Un giorno il suo amato Johannes (Jacob Matschenz) decide di lasciarla per un’altra donna, venendo meno alla sua promessa di amore eterno. Affranta, Undine incontra il sommozzatore Christoph (Franz Rogowski) e se ne innamora perdutamente. Questo nuovo amore permette alla donna di rinvigorirsi e ricostruire se stessa, proprio come la sua Berlino, la città che non si è mai spezzata. Ma quanto accaduto non può essere cancellato così facilmente e Undine finisce per imbattersi in quel mito del folklore europeo che la rappresenta.

Presentato con successo alla 70° edizione del Festival di Berlino, il film è una intrigante storia che racconta un amore eterno, dove l’antica mitologia si incardina nella più moderna architettura della Berlino contemporanea.

Programm

Das Filmprogramm in:
BOZEN        MERAN
BRIXEN        BRUNECK      NEUMARKT
SCHLANDERS    STERZING

Wochenübersicht icon_overview    PDF-Download icon_download

demnächst im Kino…

Ticket-Reservierung

nur für Vorstellungen in Bozen

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 20.16.500471 05 90 90
MO-FR von 09.00h bis 12.00h
und von       15.00h bis 17.00h

Hier reservieren Sie Ihre Tickets Online

Freunde des FILMCLUBS

Sie schätzen die Arbeit des Filmclubs und möchten ihn in seinem Engagement für eine vielfältige Kinolandschaft unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied beim Freundeskreis des Filmclubs.

Kinderkino_web

FILMCLUB_live

Banner_Females

FILMCLUB SPECIALS

Kino_Schule

logo_keaton-92d9ae7a

Keaton porta la scuola al cinema

Banner Festival_Neutral

VBB Logo
unser Kulturpartner